Hornung bei der Ausbildungsmesse Einstieg BerufDie Firma Hornung präsentiert sich am 21. Januar bei der Ausbildungsmesse "Einstieg Beruf" in der dm-Arena in Karlsruhe. Von 10 Uhr bis 15.30 Uhr stehen die verantwortlichen Mitarbeiter der Personal- und Fachabteilungen auf dem Stand 260 für alle Fragen Rede und Antwort. Schauen Sie vorbei und informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten, denn bei Hornung zählen mehr als die Noten.

Eine aussagekräftige Bewerbung ist das „A und O“

„Unsere Ausbildung bringt Spaß, Erfolg und Zukunft“. Vor diesem Hintergrund haben die vier Ausbildungsberufe und die zugehörigen Azubis eines jeden Jahrganges eine sehr hohe Priorität im Geschäftsbereich des Stutenseer Unternehmers Bertram Hornung. Er ist der Firmenchef und auch offizieller Ausbilder des Nachwuchses – als Personalreferenten sind in diesem Bereich Oliver Wingenbach sowie auch Anemone Kraus aktiv. Sie überprüfen auf „Herz und Nieren“ die ihnen zugesandten Unterlagen und später im persönlichen Gespräch entscheidet sich dann, wer wirklich zu dem Erfolgsunternehmen Hornung GmbH & Co. KG, das mittlerweile weit über die Region hinaus beliebt und bekannt ist, passt.

Nun wird sich das Unternehmen bei der Messe „Einstieg Beruf“ am 21. Januar in der dm-Arena in Karlsruhe präsentieren. Neben vielerlei Info-Material gibt es für Interessierte einen Präsentationsfilm der Firma. Insgesamt werden sich an diesem Tag knapp 300 Unternehmen und Bildungseinrichtungen von ihrer Schokoladenseite zeigen. Definitiv noch Ausbildungsplätze frei sind bei Hornung in den Sparten „Kaufmann im Einzelhandel“ und „Kaufmann im Großhandel“. Bertram Hornung, Oliver Wingenbach und Anemone Kraus freuen sich über jede aussagekräftige Bewerbung.

Sauber und ordentlich erstellte Bewerbung

„Step 1 ist ganz klar eine saubere ordentliche Bewerbung, die auf keinen Fall schludrig sein darf“, so Oliver Wingenbach. Der erste Eindruck hierbei sei wegweisend. Natürlich habe nicht jeder Heranwachsende ein Elternhaus, in dem er die notwendigen Infos bekommt, wie eine ideale Bewerbung auszusehen hat. Jedoch sei an jeder Schule sicherlich mindestens ein Lehrer bereit, einem Schüler dafür aussagefähige Tipps zu geben. Auch „Notenausreißer“ im Zeugnis seien kein ausreichender Grund, einen Bewerber auszuschließen.

Plausible Erklärungen, warum beispielsweise ein Leistungsabfall erfolgt ist, bringen oft Licht ins Dunkle und im intensiveren Gespräch kann sich dann herausstellen, dass der Bewerber durchaus Azubi-Qualitäten hat. So vielleicht für die vier Ausbildungs- berufe „Kaufmann im Großhandel“, „Kaufmann im Einzelhandel“, „Fachkraft Lagerlogistik“ und „Kaufmann für Büromanagement“.

Vielfältige Ausbildung im Großhandel

Das Besondere in der Ausbildungssparte „Großhandel“ ist dabei, dass der Azubi nicht nur mit Privatleuten als Kunden zu tun hat, sondern auch mit Unternehmen. Es gibt unter anderem Aufgaben im Wareneinkauf zu erledigen, Angebote von Herstellern einzuholen und das Annehmen, Kontrollieren und wenn nötig Beanstanden von Waren. In der Sparte „Einzelhandel“ sind vielfältige Fähigkeiten gefragt. Konkret müsse man in diesem Beruf mit Menschen ebenso umgehen können wie mit Zahlen.

Sie interessieren sich bereits für eine Ausbildung bei der Firma Hornung? Dann schauen Sie gleich nach unseren Stellenausschreibungen und bewerben sich!

Hier geht's zu den Job-Übersichten unserer verschiedenen Standorte:
Baustoff Fachhandel Stutensee-Friedrichstal
Fachhandel für Naturbaustoffe Stutensee-Blankenloch
hagebaumarkt Stutensee-Friedrichstal
hagebaumarkt Ettlingen
hagebaumarkt Eberbach